TOP

Unterwegs in der Rhön

Rhoen0609_ 025Um uns wieder einmal zu treffen und das Neueste auszutauschen, wollten wir wie im letzten Jahr eine gemeinsame Tageswanderung unternehmen. Geplant hatte ich eine 13 Kilometer lange Rundwanderung um und über den Kreuzberg. Also starteten wir am 13. Juni 2009 gegen 08:15 Uhr in der Frankfurter Straße und fuhren über Tiefenort, Stadtlengsfeld und Empfertshausen nach Tann. Von hier aus war es dann noch ein Katzensprung bis Bischofsheim an der Rhön. Wir durchquerten den Ort und fuhren auf der Straße in Richtung Bad Kissingen ca. 5 Kilomater. Am Parkplatz Irenkreuz stellten wir die Autos und Manfreds Motorrad ab.

Gegen 10:00 Uhr begannen wir unsere Wanderung und folgten der Ausschilderung. Allerdings verfehlten wir im Wald den Abzweig zum Weiler Killianshof. So liefen wir vorbei am Neustädter Haus hinauf auf den Kreuzberg. Dort folgten wir der Ausschilderung zum Kloster und fanden auch gleich einen Tisch im Biergarten. Der war wie immer bei schönem Wetter gut gefüllt. Wir gönnten uns das leckere dunkle Klosterbier und diverse hausgemachte deftige Speisen. Danach ging es vorbei an der Klosterkirche die vielen Treppen hinauf zur Kreuzgruppe. Über den Gipfel ging es dann durch den Wald wieder hinunter zum Parkplatz. Wir fuhren wieder hinab in den Ort und dann in Richtung Wasserkuppe hinauf in die Hochrhön. Am Parkplatz „Rotes Moor“ stoppten wir nochmals. Das Rote Moor liegt auf der Hochrhön zwischen Wasserkuppe und Heidelstein zwischen Bischofsheim und Wüstensachsen. (mehr …)

TOP

Rhönwanderung

kreuzeWie per E-Mail abgestimmt, unternehmen wir am 13. Juni 2009 eine Rhönwanderung rund um den Kreuzberg bei Bischofsheim. Utahrt und Stephan fahren mit den Autos und holen alle anderen ab. Wir sind 10 Mitwanderer und starten gegen 08:00 Uhr in Eisenach (spätestens 08:15 Uhr). Die Fahrt ist etwa 90 Kilometer und so werden wir unsere Wanderung ca. gegen 09:30 Uhr beginnen. Die Wandertour ist ca. 13 Kilometer lang und überwindet dabei mehr als 400 Höhenmeter. Da werden wir die Brotzeit und das Bier im Kloster richtig genießen. Also bringt alle gute Laune mit und hofft auf schönes Wetter.

.